Praxisraum mit zwei Ledersesseln

Coaching

Dank der Vogelperspektive können neue Wege entdeckt werden

 

Coaching ist im Unterschied zum therapeutischen Setting meist handlungs- und zukunfts-orientierter. Als Coach unterstütze ich Sie dabei, Ihren Standort zu bestimmen und/ oder Visionen zu entwickeln. Auf professioneller Ebene begleite ich bei der Entwicklung eigener Lösungsstrategien, damit Sie gewünschte Veränderungen im privaten wie im beruflichen Bereich erfolgreich angehen und umsetzten können.

Anlässe für ein Coaching können sein:

  • Rollenkonflikte
  • Karriereplanungen/ berufliche Veränderungswünsche
  • Burnout Symptome
  • weitere Entwicklung beruflicher Kompetenzen
  • Reflektion derzeitiger Lebensthemen
  • die Notwendigkeit für Impulse zum Neuausrichten bzw. für Handlungsoptionen

 

„Wenn dir kein Schimmer Hoffnung scheint,
wenn meine Kräfte vergeh´n,
spann einen Stern vor deinen Karren,
weil: Du wirst die Welt mit neuen Augen seh´n“
Karl Adamek

Supervision

Supervision hilft, das eigene berufliche Handeln mit Abstand zu betrachten, offene Fragen zu klären, Ressourcen zu entdecken, Haltungen zu ergründen und Konflikte zu bearbeiten.
Als neutrale Beobachterin schaue ich auf Arbeitszusammenhänge und erfrage bzw. erkenne Organisationsstrukturen. Ich erlebe das Team, stelle neugierige Fragen und kann so Impulse geben, die der Einzelne oder das ganze Team oft durch natürliche Betriebsblindheit nicht sieht oder sehen kann.

Auch in der Supervision arbeite ich erfahrungs- und erlebnisorientiert und beziehe den Körper und kreative Verfahren mit ein.
Mittels Supervision können:

  • Konflikte bearbeitet,
  • Ressourcen entdeckt,
  • berufliches Handeln mit Abstand betrachtet,
  • Teamentwicklung gefördert,
  • Haltungen ergründet,
  • Fallbesprechungen fachlich begleitet und
  • Arbeitszusammenhänge und Organisationsstrukturen erkennt werden sowie Handlungsimpulse entstehen

Supervision biete ich überwiegend für Einzelpersonen und Teams aus dem psychosozialen Bereich an. Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot.

 

"Ohne den Mut, die Küste aus den Augen zu verlieren, werden keine neuen Kontinente entdeckt."

André Gide