Michaela Rackelmann - ein Einblick


1968 in Berlin geboren, lebe ich mittlerweile im Potsdamer Umland und freue mich an dem direkten Kontakt mit den  Wandlungen der Natur, dem Raum und der Stille. Als Berlinerin liebe ich auch das Toben der Großstadt, - wie fast überall: die Balance macht es eben.

Ich bin verheiratet mit Marc Rackelmann, mit ihm nutze ich auch die Berliner Praxis gemeinsam. Wir haben zwei Söhne (Zwillinge, 15 Jahre). Menschen begleiten zu können, setzt voraus, dass ich Wunden, Lebenserfahrungen auch mit traumatischen Inhalten kenne und einen Umgang damit gefunden habe. So hat mich meine eigene Geschichte und meine Wahrnehmungsgabe schon früh auf den Weg gebracht. Ich habe Erkundet, meinen wirklichen Wesenskern ergründet, mir geholfen und helfen lassen. Das ist  wunderbar und selbstberührend auf feine Weise. So bin ich dankbar dafür, wie mein Leben sich gestaltet hat und immer weiter gestaltet. Früher hätte ich z.B. nie gedacht, dass ich so beziehungsfähig - wie ich es heute bin, sein könnte.

Das bedarf auch immer wieder der Pflege und der Treue mir selbst gegenüber. Außer an der Natur, freue ich mich an unterschiedlichsten, auch bewegten Meditationsformen, meiner Familie, der Verbindung zu Anderen, tanze, genieße Yin Yoga und  das heilsame, lauschende Singen.

Richtungsweisend auf meinem Lebensweg ist mir die Frage: Wie will ich es haben?

 

"Das habe ich vorher noch nie versucht, also bin ich mir völlig sicher, dass ich das schaffe." Pippi


Berufliche Qualifikationen

Diplom Pädagogin / Göttingen

  • Gestalttherapie (GIF Frankfurt a.M.)
  • lösungsorientierter-systemischer Psycho-Somatik/körperintegrierte Psychotherapie (KPT) (GST Berlin)
  • systemischer Einzel-, Paar- und Familientherapie (GST Berlin)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
  • Weiterbildung in integrativer Körpertherapie für Schwangerschaft, Babys/Kleinstkinder und deren Eltern bei Paula Diederichs (Schreibaby Ambulanzen)
  • Fortbildung Supervision - Beratungskonzepte und Praxis der Personalentwicklung (GIF Frankfurt a.M.)
  • Weiterbildung im heilsamen, lauschenden Singen nach der SINTALA Methode I Psychoresonanztraining mit der Stimme nach Karl Adamek und Carina Eckes
  • seit 2011 div. Fortbildungen bei David Schnarch, Crucible Institut in:  1. differenzierungsbasierter Paar- und Sexualtherapie, 2. Crucible®Neurobiologischer Therapie (CNT)
  • Yin Yoga Ausbildung bei Stefanie Ahrend
  • Online Basis-Fortbildung SEI® (Somatische Emotionale Integration)-Frühe Verletzungen und Entwicklungstrauma erkennen und heilen, Dami Charf
  • Teilnahme an diversen online-Coachingprogrammen
  • Fortbildungen und Workshops in 5 Rhythmen nach Gabrielle Roth, Tanztherapie, energetischer Körperarbeit, Massagen, Meditation, Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck

Mitglied

  • MItglied DGSF - Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie
  • Mitglied im Il canto del mondo - Internationales Netzwerk zur Förderung der Alltagskultur des Singens e.V

Berufserfahrungen

  • soziokulturelle Projekte, offene Kinder- und Jugendarbeit, Jugendkunstprojekte,
  • Leiterin einer Begegnungsstätte,
  • Lehrerin an zwei Fachschulen für Sozialpädagogik (Ausbildung von Erzieher*innen),
  • Beraterin/Therapeutin in einer Erziehungs- und Familienberatungsstelle im Berliner Umland,
  • Einzelfallhelferin, Bewegungs- und Tanztherapeutin in einer Berliner Tagesklinik für psychologische Medizin,
  • seit 2004 selbstständig in eigener Praxis

Ich erweitere und reflektiere meine Arbeit natürlich durch regelmäßige Supervision und Intervision mit Kolleg*innen und bin begleitend in eigenen Coachingprozessen.